zum Thema Betsafe Poker Red, bwin, Betsson, GoalWin Poker, Betfair, Euro Poker, Hollywood Poker, RedKings, Heypoker, Bet24.com, Bestpoker.com, Paf Spade Poker, PokerIdol, Tower Gaming, Eurobet Poker, PokerLoco, Whitebet

Zynga Poker Ongame Netzwerk Letzte Woche wurde bekannt, dass Shuffle Master einen Rückzug vom geplanten Kauf des Ongame-Neztwerkes vollzog. Als neuer Interessent zeigt sich der Facebook Spiele-Gigant Zynga. Wie eGaming Review berichtete gehört Zynga zu einem von fünf Unternehmen, die im Gespräch mit bwin.party (Besitzer des Ongame-Netzwerkes) sind.

Zynga soll demnach das schwedische Hauptquartier letzte Woche besichtigt haben. Wer die anderen vier Interessenten sind ist nicht bekannt. Schon seit einiger Zeit zeigt Zynga immer mehr Interesse an Echtgeld Pokerspielen (wir berichteten).
Gerüchten zu Folge sucht Zynga einen amerikanischen Casino Partner, wahrscheinlich Wynn, um nach der Liberalisierung des US-amerikanischen Glücksspielmarktes kräftig mitzumischen. Das würde der Pokerwelt völlig neue Türen öffnen. Zynga Poker und nicht Poker Stars ist nämlich der Pokerraum mit den meisten Mitgliedern. Bei Zynga Poker wird über Facebook ausschließlich um Spielgeld gezockt. Zynga verdient sich dennoch eine goldene Nase, indem sie das Spielgeld auch zum Kauf anbieten.

1 Kommentar

Kommentar schreiben
Ich glaube dass ein attraktives Unternehmen wie Zynga eine Menge zur Attraktivität des Ongame Netzwerks beitragen kann!
Du musst eingeloggt sein, um Kommentare posten zu können.
um dich einzuloggen.